Wasserburgen-Route im Kreis Düren

Inhalte teilen:

Die insgesamt 470 Kilometer lange Wasserburgen-Route, beheimatet im Städtedreieck Aachen, Köln und Bonn, setzt sich mit rund 120 Burgen und Schlössern auf engstem Raum europaweit an die Spitze. Und nicht gerade wenige dieser herrschaftlichen Häuser befinden sich direkt bei uns vor der Haustür. Entlang der Rur, in kleinen Ortschaften oder auch einmal mitten im Wald errichtet, zeugen sie von der lebhaften Vergangenheit unserer Region.  

Das vorhandene, gut ausgebaute Radwegenetz ermöglicht eine individuelle Routenplanung, so dass man ganz nach eigenen Wünschen, Zeit und Kondition die im Kreis Düren gelegenen Etappen der Wasserburgen-Route als Rundtour gestalten kann. Eine große Planungshilfe bietet hierbei der Radroutenplaner NRW (www.radroutenplaner.nrw.de). Wer auf der Nord-Süd-Achse unterwegs ist, kann für Hin- oder Rückfahrt auch die Rurtalbahn nutzen, Fahrradmitnahme inklusive.

Die beiden Teilabschnitte des Themenradweges verlaufen zum einen im Südkreis von Heimbach Richtung Düren und Langerwehe, zum anderen von Titz kommend über Niederzier und Jülich Richtung Aldenhoven.

Umfangreiche Informationen zur Wasserburgen-Route gibt es unter www.die-wasserburgen-route.de, detailliertere Informationen zu den beiden Touren und Radkarten des Kreises Düren beim Amt für Kreisentwicklung und Wirtschaftsförderung (amt61@kreis-dueren.de).                

        

Ort

52351 Düren

Kontakt

Kreis Düren
52351 Düren

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn