Schloss Burgau

Düren

Inhalte teilen:

Die Hauptburg von Schloss Burgau sieht auf eine wechselvolle Geschichte zurück. Erbaut Anfang des 14. Jh. durch die Grafen von Heinsberg und als Lehen an Wilhelm von Burgau vergeben, präsentiert sich das romantische Wasserschloss heute in einem neuen Glanz. 1944 zerstört, bis 1975 Ruine und seit 1998 wiederhergestellt, ist das Schloss Burgau heute wieder das Schmuckstück der Stadt Düren. Das Markenzeichen von Schloss Burgau ist der 1551 errichtete Erker (gestiftet aus einer glücklichen Ehe), der das Bild des Südturms von Schloss Burgau bestimmt. Die Vorburg, erbaut zu franz. Zeit, ist heute unter anderem Heimat des Ortsvereins Niederau und Fest- bzw. Konzertsaal für die Dürener Bevölkerung. Hier befindet sich auch das Schlosscafé, in dem Besucher nach einem wunderbaren Spaziergang in den Wäldern und um den Weiher von Schloss Burgau bei Kaffee und Kuchen verweilen können.

Veranstaltungen/Führungen:
Im Schloss werden regelmäßig Ausstellungen angeboten. Diese sind kostenfrei zu besuchen. Außerdem können Besuchergruppen sich von Peter Goertz oder Hans Busch ebenfalls kostenlos nach Terminvereinbarung unter Tel. 0160/91764450 durch das Schloss führen lassen.
Feiertagsöffnungszeiten Schloss Burgau: Schloss Burgau und die laufenden Ausstellungen können vor und nach Weihnachten am 23., 27. und 30. Dezember besichtigt werden. Die regulären Öffnungszeiten sind Mittwoch und Samstag von 14 bis 18 Uhr sowie Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Vom 24. bis 26.12.2017 und über den Jahreswechsel (31.12./1.1.2018) ist die Hauptburg von Schloss Burgau geschlossen.


 

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    Die Ausstellungen auf Schloss Burgau können jeden Mittwoch und Samstag von 14:00 bis 18:00 Uhr und Sonntag von 11:00 bis 18:00 Uhr besichtigt werden. Darüber hinaus auch nach telefonischer Absprache: 02421 504613.

Ort

Düren


Kontakt

Schloss Burgau
Von-Aue-Straße 1
52355 Düren-Niederau
Telefon: (0049)2421 504613

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn