Eifelverein Düren

Inhalte teilen:

Wandern hält jung. Wer daran Zweifel hat, sollte einmal mit den Mitgliedern des Eifelvereins auf Tour gehen. Mitmachen kann jeder, der sich für Ausflüge in Gemeinschaft interessiert und auf Entdeckungsreise gehen möchte. Das gilt für „Einheimische“ und Touristen gleichermaßen.
„Wir laden dazu ein, neue Wege zu erkunden, in der Gemeinschaft die Natur zu erleben“, spricht Wanderwart Wolfgang Bachem von der Ortsgruppe Düren eine Einladung aus, an einer der zahlreichen Wanderungen teilzunehmen. Die Ortsgruppe feiert in diesem Jahr ihren 125. Geburtstag. Und das Geburtstagskind ist für sein Alter ziemlich rüstig. Kaum verwunderlich, sind die rund 400 Mitglieder doch fast in jeder freien Minute in der Natur unterwegs, der Kalender ist entsprechend prall gefüllt.
Für jeden Wanderer gibt es die richtige Gruppe, das richtige Angebot, vom Junior bis zum Senior, vom Gelegenheitswanderer bis zum Experten. Auf der Homepage (www.eifelverein-dueren.de) werden Routenvorschläge präsentiert und geführte Wanderungen angekündigt. Im Prinzip kann jeder kurzfristig mitmachen. „Sollen Fahrgemeinschaften zum Startpunkt gebildet werden, empfiehlt es sich aber, kurz die jeweiligen Wanderführer zu kontaktieren“, sagt Wanderwart Wolfgang Bachem. Davon unberührt sind neue Mitglieder im Eifelverein jederzeit willkommen. 
Zu den Zielen des Vereins gehört es, die Natur in Gemeinschaft zu erleben – und Menschen für einen behutsamen Umgang mit der Natur zu sensibilisieren. „Wenn ganz unterschiedliche Menschen einem gemeinsamen Hobby nachgehen, können auch Kameradschaften und Freundschaften entstehen“, weiß Wolfgang Bachem. Nicht nur deswegen gehört nach der Wanderung eine Einkehr, ein gemütliches Beisammensein in netter Runde, beim Eifelverein dazu. Den Wanderplan 2017 gibt es auch im iPUNKT am Dürener Marktplatz.
Für den Sommer sind zahlreiche Wanderungen geplant. Hier drei Empfehlungen:
Mittwoch, 14. Juni: Wanderung zum Dolmen von Solwaster, entlang von Hoëgne, Statte und Sâwe (17 Kilometer). Treffpunkt zur Bildung von Fahrgemeinschaften ist um 8.45 Uhr am Lidl-Parkplatz, Monschauer Straße, Düren.
Sonntag, 23. Juli: Der Natur auf der Spur - botanische Wanderung durch die Drover Heide (16 Kilometer). Abfahrt mit der Rurtalbahn um 8.50 Uhr am Dürener Hauptbahnhof nach Kreuzau.
Sonntag, 6. August: Vom Brandenburger Tor zu den Quellen der Wehe (17 Kilometer). Treffpunkt: 9 Uhr mit Pkw an der Dürener Marienkirche, Hoeschplatz.

Eifelverein Düren

Zum Mühlendriesch 13
52399 Merzenich
Telefon: 02421 391342

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn