Badesee Gürzenich

Düren

Inhalte teilen:

Der Dürener Badesee bietet einen 600 m langen Sandstrand, reichlich grüne Liegewiesen und sportliche Attraktionen.

Sportliche Attraktionen:
Wasserskianlage
Wasserspielpark
Tretboote
Badeinseln mit Springturm
zwei Beachvolleyballfelder
Badminton, Tischtennis und Basketballplätze

Wasserfläche: 35 ha (350.000 m²). Das Wasser des Grundwassersees ist nicht nur sauber, sondern auch im Frühsommer bereits angenehm warm. Durch eine kleine Wasserquelle wird stetig Frischwasser zugeführt. Mehrere tausend Wasserpflanzen reinigen den Naturbadesee und filtern das Wasser auf biologische Art und schonend für die Umwelt, aber auch wie die Gesundheit der Kinder und Familien. Die biologische Selbstreinigung des Naturbadesees garantiert kristallklare Wasserqualität ganz ohne Chemie. Die Wasserqualität erfüllt nicht nur die EU-Normen für Badegewässer. Er ist nach den Messungen 2004 als „zum Baden sehr gut geeignet“ bewertet worden. Die Wasserqualität wird 2 x jährlich amtlich kontrolliert.

Der Dürener Badesee ist ein Baggersee, der mit Kies aufgefüllt wurde. Ursprünglich war er ein Braunkohletagebau und wird in den einschlägigen Archiven als „Tagebau Düren“ geführt. Die Baukosten des Freibades betrugen 3,14 Millionen Mark. Mitte 1976 wurde mit dem Bau der Badebrücke gegonnen, deren Kosten 1,68 Millionen Mark betrugen. Dann folgte der Ausbau der Kioske, die Kosten mit 260.000 DM ausmachten.

Die Kapazität ist bei 10.000 Badegästen erreicht.

Die Wasseroberfläche hat eine Größe von 350.000 m² und eine max. Tiefe von 11 m sowie eine Erdfläche von 20.000 m². Er bietet Kindern und Familien ein natürliches und erholsames Badevergnügen mit einem langsam abflachenden Uferbereich.

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    Die Badesaison beginnt am 15. Mai und endet am 15. September eines Jahres.

    Der Badesee ist bei schönem Wetter täglich von 9 bis 21 Uhr für Sie zugänglich.

    Ab 19:30 Uhr wird jedoch der Kassenbetrieb eingestellt und ein Einlass ist dann nicht mehr möglich. Ab 20:45 Uhr ist das Schwimmen einzustellen und ab 21 Uhr schließt der Badesee und das Gelände ist zu verlassen, da zu diesem Zeitpunkt auch die Parkplätze und Zufahrtswege geschlossen werden.

    Nach Saisonende ist der Badesee nicht mehr zugänglich, es wird kein Rettungsdienst mehr durchgeführt. Das Baden erfolgt auf eigene Gefahr.

Ort

Düren

Kontakt

Dürener Service Betrieb
Am Badesee
52349 Düren
Telefon: (0049) 2421/ 63911

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Schutzmann Wölk, © Düren Tourismus

Mit Schutzmann Wölk unterwegs

Schutzmann Wölk ist ein "Dürener Original", dessen Figur auch in der Stadt verewigt ist. Ab 1881 war er einer der drei Schutzmänner Dürens und hat viel erlebt. Dabei legte er die Dienstvorschriften sehr unkompliziert aus. Begleiten Sie den stattlichen Mann mit blauer Uniform und Pickelhaube auf seinem Streifzug durch die Innenstadt. Er erzählt humorvolle Anekdoten über das Leben in der Stadt und die rheinländische Mentalität. Schutzmann Wölk lässt Dürens Vergangenheit unterhaltsam aus protestantisch-preußischer Sicht wiederaufleben.