Annamarkt
30.08. - 01.09.2019

Düren

Inhalte teilen:

Mit dem "historischen Annamarkt" werden die Besucherinnen und Besucher für drei Tage auf eine Zeitreise in das Düren des ausgehenden Mittelalters versetzt. Vom 30. August bis 1. September 2019 taucht die Stadt wieder in ihre Geschichte ein und lässt die Zeit von 1501 bis 1543 noch einmal lebendig werden.
Das waren für Düren besonders bewegte und bedeutsame Jahre. 1501 brachte ein Steinmetz namens Leonhard das Annahaupt aus Mainz nach Düren, nicht ganz auf legale Weise, wie zugegeben werden muss. Proteste der Mainzer wurden abgewehrt, ihre Delegation - so berichtet der Volksmund - von Marktfrauen aus der Rurstadt vertrieben. Als der Papst 1506 per Bulle entschied, dass die Anna-Reliquie in Düren bleibe dürfe, hatte ihre Verehrung bereits weitreichende Folgen für die Stadt nach sich gezogen: Zahlreiche Pilger kamen und Märkte entstanden - Düren kam zu Reichtum und Wohlstand. Bedeutende Persönlichkeiten besuchten die Stadt, um dem Annahaupt zu huldigen, unter anderem 1517 Kaiser Maximilian, 1520 Albrecht Dürer und 1531 Kaiser Karl V.

Das detaillierte Veranstaltungsprogramm wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Auf einen Blick

Termine

  • 30. August 2019
    Um 00:00 Uhr
  • 31. August 2019
    Um 00:00 Uhr
  • 1. September 2019
    Um 00:00 Uhr

Ort

Kaiserplatz 2-4 (1. Etage)
52349 Düren

Kontakt

AG Dürener Historienfeste e.V. c/o Stadt Düren Dezernat Bürgermeister
Kaiserplatz 2-4 (1. Etage)
52349 Düren
Telefon: (0049) 2421 252276

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn